Computerspiel "Moorhuhnjagd": Phenomedia schließt Vertrag mit E-Plus

Computerspiel "Moorhuhnjagd"
Phenomedia schließt Vertrag mit E-Plus

Nachdem das "Moorhuhn" der Phenomedia AG Computer, Internet und Spieleautomaten erobert hat, wird es künftig auch auf dem Handydisplay erscheinen.

Reuters DÜSSELDORF. Wie die am Neuen Markt notierte Phenomedia am Dienstag mitteilte, habe man mit dem Mobilfunkbetreiber E-Plus einen entsprechenden Vertrag geschlossen. Das Computerspiel "Moorhuhnjagd" war ursprünglich als Werbefilm für die Whisky-Marke Johnny Walker entwickelt worden und gewann im Laufe der Zeit zunehmend an Popularität.

E-Plus will auf Basis einer japanischen Technologie seinen acht Mill. Kunden nicht nur Inhalte in den Segmenten Finanzen und Nachrichten sondern auch Unterhaltung anbieten. Früheren Angaben zufolge soll das hierfür mit neuer Technologie ("i-mode") ausgestattete Handy noch vor der Computermesse Cebit präsentiert werden. Die durch die Konjunkturflaute gebeutelte Mobilfunkbranche sieht im Geschäft mit Handyspielen neue Einnahmequellen.



Phenomedia hatte sich im vergangenen Jahr durch die Gründung des Vermarktungsunternehmens Mobile Scope AG für mobile Unterhaltung auf Handys und anderen Endgeräten sowie durch die Übernahme der auf Technologien für den Mobilbereich spezialisierte Feedback AG auf dem jungen Geschäftsfeld aufgestellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%