Archiv
Compuware: Währungsprobleme

Das Computerserviceunternehmen hat am Mittwoch nach Handelsschluss die Geschäftszahlen für das vierte Quartal vorgelegt. Die Gewinnerwartungen wurden mit 59,1 Millionen Dollar oder 16 Cents pro Aktie erfüllt.

Der Umsatz fiel gegenüber dem Vorjahr um zwölf Prozent auf 514,5 Millionen Dollar. Im vergangenen Monat hatte das Management bereits gewarnt, dass die Umsatzschätzungen von 548 Millionen Dollar zu hoch angesetzt seien. Der starke Dollar und die Reorganisation eines Geschäftsfelds haben das Ergebnis von Compuware belastet. CEO Peter Karmanos sprach auf einer Pressekonferenz von einem enttäuschenden Jahr. Laut Karmanos wird für das laufende Jahr ein Gewinnwachstum von 40 bis 50 Prozent prognostiziert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%