Archiv
Comverse: Nicht einmal annähernd getroffen

Comverse wird die Erwartungen für das zweite Quartal nicht erreichen. Das Unternehmen wird mit einem Gewinn von gerade einmal 28 Cents pro Aktien meilenweit an den durchschnittlichen Analystenberechnungen, die bei 43 Cents Überschuss pro Aktie lagen, vorbeirauschen.

Statt prognostizierter Umsätze in Höhe von 369 Millionen Dollar wurden nach den vorläufigen Geschäftszahlen Einnahmen von 345 Millionen Dollar ausgewiesen. Als Grund nannte das Management die allgemeine wirtschaftlich flaue Situation und den hohen Dollar, der sich negativ auf die Nachfrage ausgewirkt habe. Der Hersteller von Multimedia-Kommunikationssoftware hat die Gewinnerwartungen für das zweite Halbjahr 2001 um die Hälfte gesenkt. Die Aktie verliert vorbörslich über zehn Prozent an Wert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%