Archiv
Concorde fliegt wieder und gibt der Branche Aufwind

NEW YORK. Fünfzehn Monate nach dem tragischen Unfall, bei dem in Paris 109 Menschen getötet wurden, wird die Concorede am 7. November wieder fliegen. British Airways will zunächst sechmal pro Woche die Strecke London - New York bedienen, Air France will fünfmal pro Woche von Paris in den Big Apple fliegen. Mit der lange umstrittenen Wiederaufnahme des Concorde-Verkehrs demonstrieren die europäischen Airlines Vertrauen in den angeschlagenen Markt.

Während das Papier von British Airway trotz der Ankündigung im Montagshandel leicht abgibt, zeigt sich der übrige Airline-Sektor gestärkt. Der Amex-Airline-Index legt mehr als 1,6 Prozent zu, zu den Branchengewinnern gehören zum Wochenauftakt US Airways, Continental, Delta und United mit einem Plus zwischen 1,5 und drei Prozent. Auch einige der kleinen Carrier liegen gut im Rennen: Frontier beispielsweise kann mehr als 1,5 Prozent zulegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%