Conduit erzielt erstmals Betriebsgewinn im Quartal

Archiv
Conduit erzielt erstmals Betriebsgewinn im Quartal

Der irische Telefonauskunftsanbieter Conduit hat im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2001/2002 (31. März) erstmals einen operativen Gewinn erzielt.

Reuters DUBLIN. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) habe sich auf 0,3 Mill. Euro belaufen nach einem Verlust von 1,5 Mill. Euro im zweiten Quartal, teilte die am Neuen Markt gelistete Conduit Plc am Freitag in Dublin mit. Für die ersten neun Monate wies Conduit jedoch ein Ebitda von minus 4,7 (Vorjahr: 2,4) Mill. Euro aus. Der Umsatz wurde auf 37,3 (20,9) Mill. Euro beziffert.

Conduit hat den Angaben zufolge zudem 45 % an dem britischen Auskunftsdienstleister 118 Limited von Sonera Media Holdings BV übernommen. Bis Vertragsabschluss würden für die Anteile vier Mill. Euro in bar fällig. Bestehende Darlehen von 3,3 Mill. Euro von Sonera blieben bestehen und würden jährlich über einen Zeitraum von drei Jahren nach Vertragsabschluss zurückgezahlt. Die Gesamtanteile an 118 Ltd. würden wie bisher von der Conduit Conduit Enterprises Ltd. -Tochter gehalten. Conduit beschäftigt 1400 Mitarbeiter und betreibt derzeit Call-Center in Dublin, Cardiff, Biel und Wien.

Die Conduit-Aktie lag am Nachmittag in einem leichteren Gesamtmarkt gut 24 % im Plus bei 2,60 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%