Archiv
Conexant: Prognosen nochmals revidiert

Abermals revidiert ein Chiphersteller die Ertragsprognose nach unten. Conexant Systems, das unter anderem Halbleiter für Netzwerke und Mobilfunkgeräte herstellt, wird nur fünf bis zehn Cents Gewinn pro Aktie erwirtschaften.

Ursprünglich wurden elf Cents Gewinn für das laufende Quartal erwartet, das in wenigen Tagen ausläuft. Die Umsätze werden nach Firmenangaben rund ein Fünftel unter den bisherigen Berechnungen liegen. Als Gründe für die korrigierten Prognosen wurden eine zurückgehende Nachfrage von Verbrauchern genannt. Außerdem gebe es hohe Lagerbestände, die zunächst abgebaut werden müssten. Goldman Sachs stuft die Aktie auf Market Outperformer. Dabei werden heute aber die Umsatz- und Gewinnerwartungen drastisch nach unten korrigiert. Beim Gewinn wird nun nur noch mit 3 Cents statt 70 Cents pro Aktie im Jahr 2001 gerechnet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%