"Consors-Aktie ist immer noch teuer"
Consors-Aktien aufgrund von Ertragssorgen unter Druck

Die Aktien der Direktbank Consors Discount AG-Broker haben am Mittwoch nach Einschätzung von Händlern aufgrund von Anlegersorgen über die Gewinnentwicklung deutlich nachgegeben.

Reuters FRANKFURT. Die Aktien der Direktbank Consors Discount AG-Broker haben am Mittwoch nach Einschätzung von Händlern aufgrund von Anlegersorgen über die Gewinnentwicklung deutlich nachgegeben. Die Papiere des am Neuen Markt gelisteten Unternehmens gaben zeitweise mehr als 20 % nach und lagen am Nachmittag bei 43,85 Euro. Der die wichtigsten Werte des Neuen Marktes umfassende Nemax50-Index notierte gleichzeitig um mehr als zwölf Prozent schwächer.

Die schlechte Entwicklung der Aktienmärkte bedeute ein geringeres Geschäft für die Online-Broker und damit geringere Erträge, sagte ein Händler. Consors sei von dieser Entwicklung besonders betroffen, da der Aktienhandel das Hauptgeschäftsfeld des Unternehmens sei, fügte er hinzu. Zudem seien die derzeitigen Aussichten für den Plan von Consors eine eigene Investmentbank mit Fokussierung auf Börsengänge zu gründen, bei der momentan schlechten Stimmung am Neuen Markt nicht günstig.

Nach Einschätzung des Händlers ist die Consors-Aktie im Vergleich zur Profitabilität des Online-Brokers noch immer teuer. Die Aktie hat gegenüber ihrem Allzeithoch von 164,90 Euro vom März vergangenen Jahres mehr als 70 % an Wert eingebüßt und notiert derzeit nur knapp über ihrem Jahrestief von November von 46,72 Euro.

Die Aktien der Consors-Wettbewerber comdirect bank AG und Direkt Anlage Bank verzeichneten am Mittwochnachmittag ebenfalls Kursverluste. Comdirect gaben um 3,32 % nach, während sich die Titel der Direkt Anlage Bank um 18 % verbilligten. Der Index für die Finanztitel am Neuen Markt gab bis 14.15 Uhr MEZ knapp zehn Prozent nach.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%