Archiv
Continental schließt Outsourcing-Vertrag mit EDS

Der Automobilzulieferer Continental AG hat einen fünfjährigen Outsourcing-Vertrag mit dem IT-Dienstleister Electronic Data Systems (EDS) geschlossen. Der Wert des Auftrags wurde nicht genannt.

dpa-afx HANNOVER/RÜSSELSHEIM. Der Automobilzulieferer Continental AG hat einen fünfjährigen Outsourcing-Vertrag mit dem IT Electronic Data Systems-Dienstleister (EDS) geschlossen. Der Wert des Auftrags wurde nicht genannt.

Wie die Unternehmen am Mittwoch mitteilten, soll EDS "Agile Workplace Services" für rund 8 300 PC-Arbeitsplätze an 85 Standorten in sechs europäischen Ländern leisten. Dabei werde EDS in einem ersten Schritt die PC-Arbeitsplätze sowie die Server erneuern. Anschließend werde der Dienstleister die neue Umgebung betreuen und für die Nutzer bei Continental ein Helpdesk einrichten.

Die beiden Unternehmen hatten ihren ersten Vertrag bereits im Jahr 1993 abgeschlossen. EDS leistet seitdem Applikations-Management-Dienste für den Geschäftsbereich Forschung und Entwicklung bei Continental.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%