Archiv
Converium erwartet Umstrukturierungskosten - 2005 Konsolidierungsjahr

Beim angeschlagenen Schweizer Rückversicherer Converium werden Umstrukturierungskosten mindestens bis nächstes Jahr auf die Bilanzen drücken. Das sagte Konzernchef Dirk Lohmann am Dienstag bei einer Telefonkonferenz vor einer außerordentlichen Hauptversammlung, ohne die gesamten Kosten genau zu beziffern. In den USA, wo die Schweizer ihre Geschäfte eindampfen, werde Converium massiv Stellen streichen.

dpa-afx ZUG. Beim angeschlagenen Schweizer Rückversicherer Converium werden Umstrukturierungskosten mindestens bis nächstes Jahr auf die Bilanzen drücken. Das sagte Konzernchef Dirk Lohmann am Dienstag bei einer Telefonkonferenz vor einer außerordentlichen Hauptversammlung, ohne die gesamten Kosten genau zu beziffern. In den USA, wo die Schweizer ihre Geschäfte eindampfen, werde Converium massiv Stellen streichen.

Der Converium-Chef erachtet unterdessen eine strategische Partnerschaft weiter als Möglichkeit für den gebeutelten Rückversicherer. Der Einstieg eines strategischen Investors dagegen biete zwar Vorteile. Diese würden aber zum Beispiel von wirtschaftlichen Kosten einer solchen Struktur zunichte gemacht. Analysten zufolge hatte Converium unter anderem mit der vom US-Milliardär Warren Buffett kontrollierten Berkshire Hathaway , zu der unter anderem der Rückversicherer General Re gehört, gesprochen.

Bei dem Aktionärstreffen an diesem Nachmittag will sich der Rückversicherer eine Kapitalerhöhung von 533 Mill. Franken (420 Mill. Dollar) genehmigen lassen. Damit hofft Converium auch, die Ratingagentur Standard & Poor's (S & P) zu einer besseren Bewertung der Kreditwürdigkeit der Schweizer bewegen zu können. S & P hatte am Vortag angekündigt, voraussichtlich das langfristige Rating für die Converium AG auf "BBB+" zu erhöhen, falls die Aktionäre die Finanzspritze wie geplant genehmigen. Die Bonitätsbewertung ist für Rückversicherer für Verhandlungen mit ihren Kunden sehr wichtig.

Nächstes Jahr IST DER Konsolidierung Gewidmet

2005 bezeichnete Lohmann als "Jahr der Konsolidierung". In Nordamerika würden die Geschäfte massiv reduziert. Auf den restlichen Märkten, also beispielsweise Europa und Asien, werde Converium seine Geschäfte auf ein "nachhaltiges Niveau" stutzen.

Zu den aufgestockten Reserven für das US-Geschäft vergangener Jahre, welche die Krise bei Converium ausgelöst hatten, sagte Lohmann: "Wir erwarten, dass dieses Thema keine weitere Last im nächsten Jahr sein wird." Außerdem strebe Converium ein Rating im "Single-A"-Bereich an. Im zweiten Quartal hatte der Rückversicherer die Reserven um 385 Mill. Dollar aufgestockt. Im laufenden zweiten Halbjahr sollen sie laut Lohmann um etwa 100 Mill. Dollar erhöht werden.

2006 Peilt Converium Wieder Wachstum AN

2006 wolle Converium dann wachsen und führende Positionen in den Geschäftsfeldern zurückerobern. Die Kostensenkungen sollten dann volle Erfolge zeigen. Die Einstufung der Kreditwürdigkeit solle sich weiter verbessern. Eventuell werde Converium dann auch eine Dividende zahlen.

Converium steht seit Juli unter Druck. Der Rückversicherer hatte Auswirkungen von Schadensfällen zwischen 1997 und 2001 in den USA falsch eingeschätzt. Daher musste die Gesellschaft ihre Rückstellungen aufstocken. Die Folge: Ratingagenturen kappten ihre Einstufung der Kreditwürdigkeit der Schweizer teils deutlich. Converium hatte als Reaktion angekündigt, im lukrativen US-Geschäft kein Neugeschäft mehr zu zeichnen und erwägt den Verkauf einer US-Tochter.

Allerdings müsse Converium für die Gesellschaft einen angemessenen Preis erhalten, sagte Lohmann. Die Converium Reinsurance (North America) wird abgewickelt. Die Aktivitäten der Converium Insurance (North America) ruhten derzeit, bis die in den USA viel beachtete Ratingagentur A.M. Best ihre Bonitätsbewertung wieder verbessere. Der Konzernchef übte deutliche Kritik an den US-Gesellschaften. In den Vereinigten Staaten habe der Rückversicherer unter anderem zu wenig auf seine Kundenbeziehungen geachtet. Auch seien in den 90er Jahren "Basisregeln der Rückversicherung" wie die Diversifikation ignoriert worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%