Archiv
Converium-Kapitalerhöhung: Bezugsrechte nahezu vollständig ausgeübt

Die Kapitalerhöhung des angeschlagenen Schweizer Rückversicherers Converium ist nahezu über die Bühne. Annähernd 100 Prozent der im Rahmen der Kapitalerhöhung von 533 Mill.

dpa-afx ZÜRICH. Die Kapitalerhöhung des angeschlagenen Schweizer Rückversicherers Converium ist nahezu über die Bühne. Annähernd 100 Prozent der im Rahmen der Kapitalerhöhung von 533 Mill. Franken ausgegebenen Bezugsrechte der Converium Holding AG seien ausgeübt worden, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Zürich mit.

Bei der Kapitalerhöhung waren rund 106 Mill. neuer Namenaktien zu einem Bezugspreis von fünf Franken je Aktie ausgegeben worden. Die Bezugsfrist endete am Dienstag um 12.00 Uhr. Die neuen Aktien sollten an diesem Mittwoch erstmals gehandelt werden. Abgeschlossen wird die Kapitalerhöhung dann am kommenden Freitag.

Auf Grund der hohen Ausübungsquote der Bezugsrechte würden nur wenige Aktien durch die Credit Suisse First Boston und Jpmorgan im Markt platziert, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%