Archiv
Corel-Gründer Michael Cowpland nimmt seinen Hut

ap. Michael Cowpland, Vorstandsvorsitzender des kanadischen Softwareunternehmens Corel, ist zurückgetreten. Vorübergehend wird der bisherige Technikvorstand Derek Burney den Vorstandsvorsitz übernehmen. Cowpland hatte Corel 1985 gegründet und mit zahlreichen Übernahmen zu einem der großen Unternehmen der Branche gemacht. Zumindest eine Zeit lang war es Corel gelungen, dem US-Computer-Riesen Microsoft Paroli zu bieten. Zuletzt aber kam das Unternehmen nicht mehr aus den roten Zahlen. Daran änderte auch die mit viel Aufmerksamkeit bedachte Entwicklung einer Linux-Version und die Übertragung von WordPerfect und anderen Corel-Produkten auf Linux. Cowpland sucht nun neue Aufgaben. Er hat bereits angekündigt, dass er sich mit neuen Unternehmungen stärker im Linux-Bereich engagieren will.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%