Archiv
Corus sieht 2005 Abschwächung des Stahlbooms

Der britisch-niederländische Stahlkonzern Corus sieht 2005 eine leichte Abschwächung des Stahlbooms. Obwohl sich das Wachstum des weltweiten Stahlbedarfs gegenüber dem Vorjahr verlangsame, bleibe der Ausblick aber positiv, teilte die Gesellschaft am Donnerstag in London mit.

dpa-afx LONDON. Der britisch-niederländische Stahlkonzern Corus sieht 2005 eine leichte Abschwächung des Stahlbooms. Obwohl sich das Wachstum des weltweiten Stahlbedarfs gegenüber dem Vorjahr verlangsame, bleibe der Ausblick aber positiv, teilte die Gesellschaft am Donnerstag in London mit.

Für das laufende Geschäftsjahr rechnet der zweitgrößte Stahlproduzent Europas erstmals in seiner fünfjährigen Unternehmensgeschichte mit einem Gewinn. Das operative Ergebnis werde über 600 Mill. britischen Pfund liegen, was eine weitere Geschäftsverbesserung in der zweiten Jahreshälfte bedeutet. Im Vorjahr hatte Corus noch einen operativen Verlust von 66 Mill. Pfund verbucht.

Getragen wurde der Zuwachs vom weltweiten Stahlboom und Einsparungen. Im zweiten Halbjahr seien die Marktkonditionen positiv geblieben, hieß es. Die hohen Zuwächse in Nordamerika und weiten Teilen von Asien hätten das geringere Wachstum in China ausgeglichen. Die Preiserhöhungen im Umfang von fünf bis zehn Prozent konnten am Markt durchgesetzt werden.

Fortschritte machte der Thyssen-Krupp-Konkurrent beim Abbau seiner Schulden. Die Verbindlichkeiten würden gegenüber Ende Juni bis zum Jahresende um 200 Mill. Pfund auf 1 Milliarde Pfund sinken.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%