Archiv
Cottbus nach vierter Niederlage in Serie Letzter

Eintracht Frankfurt hat den Anschluss ans obere Tabellendrittel hergestellt und Energie Cottbus an das Tabellenende der 2. Fußball-Bundesliga durchgereicht.

dpa FRANKFURT/MAIN. Eintracht Frankfurt hat den Anschluss ans obere Tabellendrittel hergestellt und Energie Cottbus an das Tabellenende der 2. Fußball-Bundesliga durchgereicht.

Die Frankfurter gewannen mit 3:1 (2:0) gegen die Lausitzer. Die Tore für die Eintracht schossen Arie Van Lent (15./40.) und Benjamin Köhler (90.). Youssef Mokhtari schaffte nur den Anschlusstreffer (55.). Die Cottbuser verloren zudem vorzeitig Greg Berhalter wegen wiederholtem Foulspiel mit Gelb-Rot (64.) und Zsolt Löw nach einer Notbremse nur fünf Minuten später.

Cottbus ließ in der ersten Halbzeit jegliches Selbstvertrauen vermissen, agierte behäbig im Spielaufbau. Frankfurt nutzte die sich bietenden Chancen nur ungenügend und vergab zur Pause eine deutlichere Führung. Nach Wiederbeginn kamen die Gäste besser aus der Kabine. Doch Zoltan Szelesi vergab die größte Möglichkeit, als Eintracht-Torwart Oka Nikolov seinen Foulelfmeter parierte (52.).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%