Archiv
Covance: Prognosen leicht angehoben

Covance, das Testunternehmen für Pharmazeutika, hat am Donnerstag nach Börsenschluss die Prognosen für das zweite Quartal angehoben. Die Nachfrage nach den Dienstleistungen von Covance war stärker als bisher angenommen.

Das Unternehmen rechnet nun mit einem Quartalsgewinn von Cents pro Aktie einem Jahresgewinn von 56 bis 58 Cents pro Aktie. Die Analysten sind bisher von einem Quartalsgewinn von zwölf Cents pro Aktie und einem Jahresgewinn von 52 Cents pro Aktie ausgegangen. In den Prognosen unberücksichtigt ist ein einmaliger Restrukturierungsaufwand in Höhe von sieben bis acht Millionen Dollar, der Abschreibungen und den Abbau von 30 Arbeitsplätzen beinhaltet. Das Analystenhaus Goldman Sachs zeigte sich nicht überrascht, dass Covance ein besseres Ergebnis ausweisen wird als angenommen. Die Verbesserung sei aber relativ bescheiden. Die Experten stufen Covance weiterhin mit "Markt Outperformer" ein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%