Archiv
Credence mit gutem Jahresergebnis

Credence Systems freut sich über gute Geschäftszahlen, zeigt sich für das kommende Quartal jedoch zurückhaltend.

Der Hersteller von Zubehör, mit dem Chips getestet werden, erwirtschaftete im vierten Quartal einen Gewinn von 89 Cents pro Aktie. Damit stieg der Überschuss im Vergleich zum Rekordergebnis des Vorquartals um acht Prozent. Das Unternehmen erwirtschaftete in den vergangen drei Monaten einen Umsatz von 220,20 Millionen Dollar. Damit stiegen die Einnahmen im Vergleich zum Vorjahresquartal um 175 Prozent.



Die Unternehmensleitung zeigt sich äußert zufrieden. "Wir beenden ein Geschäftsjahr mit einem Rekordquartal, das zu unserem Jahreswachstum um insgesamt 245 Prozent erhöht hat", sagt CEO Graham Siddall. Für die Zukunft zeigte er sich zurückhaltend. Wegen des momentan unsicheren Marktumfeld des Chipsektors bestehe das Risiko, dass Aufträge storniert oder verschoben würden. Das veranlasst das Management von Credence, die Umsatzerwartungen für das erste Quartal des kommenden Geschäftsjahres vorsichtig zu bewerten. Die Analysten von ABN Amro reduzieren das Kursziel der Aktie von 60 auf 45 Dollar, bestätigen jedoch ihre Kaufempfehlung für den Wert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%