Archiv
Credit Suisse Axa kommentieren angeblichen Verkauf von Winterthur an Axa nicht

Der französische Versicherungskonzern Axa und die Schweizer Großbank Credit Suisse haben einen Zeitungsbericht nicht kommentiert, dem zufolge die Credit-Suisse-Tochter Winterthur an Axa verkauft werden soll. "Wir haben nichts zu sagen", sagte eine Axa-Sprecherin am Donnerstag in Paris.

dpa-afx PARIS. Der französische Versicherungskonzern Axa und die Schweizer Großbank Credit Suisse haben einen Zeitungsbericht nicht kommentiert, dem zufolge die Credit-Suisse-Tochter Winterthur an Axa verkauft werden soll. "Wir haben nichts zu sagen", sagte eine Axa-Sprecherin am Donnerstag in Paris.

Nach informellen Kontakten hätten beide Seiten Verschwiegenheitserklärungen unterzeichnet, berichtet die "Financial Times Deutschland" (Donnerstagausgabe). Zu der Gruppe gehöre auch die Wiesbadener DBV Winterthur.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%