Crozemarie veruntreute Millionenbeträge
Ex-Vorsitzender von französischer Krebshilfe-Organisation verhaftet

Wegen der Veruntreuung von Spendengeldern, die für die französische Krebshilfe bestimmt waren, ist der 74-jährige Gründer der Hilfsorganisation ARC (Vereinigung für die Krebsforschung), Jaques Crozemarie am Freitag verhaftet worden.

afp PARIS. Crozemarie wurde in seiner Villa in Bandol in der Nähe der südostfranzösischen Stadt Toulon festgenommen. Vier Stunden zuvor hatte ein Pariser Berufungsgericht entschieden, dass Crozemarie sich mit Hilfe von nicht glaubwürdigen Gutachtern wiederholt eine angeschlagene Gesundheit bescheinigen ließ, um der Inhaftierung zu entgehen. Crozemarie war wegen Veruntreuung und Vergeudung von Spendengeldern 1999 zu vier Jahren Gefängnis und einer Geldstrafe von 2,5 Millionen Franc (knapp 750.000 Mark) verurteilt worden. Auf die Haftstrafe wird eine halbjährige Untersuchungshaft angerechnet.

Crozemarie und sein Partner, der Unternehmer Michel Simon, sollen der Krebshilfe-Organisation ARC insgesamt 300 Millionen Franc Schadenersatz zahlen. Das Ansehen der Organisation, die 1960 von Crozemarie gegründet worden war, wurde durch die Veruntreuung nachhaltig beeinträchtigt. Das Spendenaufkommen ging von 300 Millionen Franc 1993 auf 50 Millionen Franc 1999 zurück. Das Pariser Berufungsgericht bescheinigte dem ARC-Gründer ein "schamloses Verhalten".

Der ehemalige ARC-Chef hatte für die Organisation großzügige Werbung mit Fernsehspots, Hochglanzbroschüren und aufwendigen Pressereisen getrieben. Er soll von den Spendengeldern mehr als zehn Millionen Franc (rund drei Millionen Mark) in die eigene Tasche gewirtschaftet haben, unter anderem für den Unterhalt seiner Luxuswohnungen. In manchen Jahren ging nur ein Viertel der Spenden an die Krebsforschung. Anfang 1996 war Crozemarie als ARC-Chef zurückgetreten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%