CSU ändert ihr Motto: "Näher am Menschen"
Kleiner Parteitag der CSU am kommenden Wochenende

dpa MÜNCHEN. Die CSU wechselt nach drei Jahren ihr Partei- Motto. Statt des Slogans "CSU - Kraft die bewegt" soll es künftig heißen: "CSU - näher am Menschen". Damit wolle die Partei signalisieren, dass sie sich um die Sorgen der Bürgerinnen und Bürger kümmert, sagte CSU-Generalsekretär Thomas Goppel am Dienstag in München. Das neue Motto steht auch über dem Kleinen Parteitag an diesem Freitag und Samstag (11./12. Mai) im oberpfälzischen Weiden.

Die Debatte der Schwesterpartei CDU über den Umgang mit der Kiep- Million wird nach Einschätzung von Goppel bei dem Delegiertentreffen keine Rolle spielen. Auch in der Diskussion um die Kanzlerkandidatur der Union gebe es keinen Gesprächsbedarf.

Witschafts- und Agrarpolitik sind Schwerpunkte

Inhaltliche Schwerpunkte des Parteitags sollen die Wirtschafts- und die Agrarpolitik sein. Für die wirtschaftspolitische Diskussion am Abend ist der frühere baden-württembergische Ministerpräsident und Vorstandschef der Jenoptik AG, Lothar Späth, als Referent eingeladen. Schwerpunkt zum Abschluss am Samstag ist das Grundsatzreferat von Parteichef Edmund Stoiber.

Mit Blick auf BSE-Krise sowie Maul- und Klauenseuche liegt den rund 200 Delegierten ein Leitantrag zur Landwirtschaftspolitik vor. Darin fordert die CSU ein europaweites Tiermehlverbot und die "gläserne Produktion" von Lebensmitteln. Die ökologische Landwirtschaft soll bis zu einem Anteil von 10 % gezielt gefördert werden.

Der neuen Berliner Agrarministerin Renate Künast (Grüne) warf Goppel Aktionismus vor. "Es gibt eine große Jubelparty, die seit hundert Tagen anhält, aber für die Verbraucher und Landwirte ist noch nichts passiert."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%