Archiv
C&N: Alle Condor-Passagiere können fliegen

dpa OBERURSEL. Alle rund 8500 Passagiere der Lufthansatochter Condor kommen nach Angaben des Reiseunternehmens C&N Touristic trotz möglicher Verspätungen in ihre geplanten Urlaubsorte. "Wir haben nach der Streikankündigung einen komplett neuen Flugplan erarbeitet", sagte C&N-Sprecherin Nina Dumbert, deren Unternehmen vor allem die Condor belegt, am Donnerstag.

Fluggäste seien auf Charterflüge etwa von LTU oder Hapag Lloyd umgebucht worden. Zudem würden auch Piloten fliegen, die nicht in der Vereinigung Cockpit organisiert seien.

Die sechs Langstreckenflüge nach Senegal, Jamaika, Kuba, auf die Malediven und in die Dominikanische Republik seien gesichert. Acht Flüge hatte das zweitgrößte deutsche Reiseunternehmen auf den Mittwochabend vorgezogen. "Wir befürchten kein Chaos", sagte Dumbert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%