Archiv
C&W-Halbjahresergebnis liegt deutlich über Analystenerwartungen

Der Gewinn vor Steuern und Sonderposten betrage für den Zeitraum April bis September diesen Jahres 537 Mill. Pfund (rund 1,75 Mrd. DM), teilte der britische Telekom-Konzern Cable & Wireless mit.

rtr LONDON. Das Halbjahresergebnis des britischen Telekom-Konzerns Cable & Wireless (C&W) hat die Erwartungen von Analysten deutlich übertroffen. Der Gewinn vor Steuern und Sonderposten betrage für den Zeitraum April bis September diesen Jahres 537 Mill. Pfund (rund 1,75 Mrd. DM), teilte C&W am Mittwoch in London mit, ohne einen Vorjahreswert zu nennen. Analysten hatten dagegen mit lediglich rund 487 Mill. Pfund gerechnet.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) ging den weiteren Angaben zufolge im Vergleich zu den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 1999/2000 (per Ende März) auf 1,1 Mrd. Pfund von zuvor 1,28 Mrd. Pfund zurück. Auch der Umsatz sei nach Abgabe des Geschäfts in Hongkong und des Privatkundenbereichs in Großbritannien um zwei Prozent auf 4,43 Mrd. Pfund gesunken. "Die Zahlen demonstrieren gesundes Wachstum und außerordentliche finanzielle Stärke", sagte Konzernchef Graham Wallace. C&W kündigte eine Dividendenerhöhung um zehn Prozent auf 4,95 Pence an. Die C&W-Aktien lagen am Mittwochmittag an der Londoner Börse mit 3,76 % im Plus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%