Ád-hoc-Mitteilung folgte der Aussetzung
D. Logistics vom Handel ausgesetzt

vwd FRANKFURT/HOFHEIM. Die Aktien der D. Logistics AG, Hofheim, sind am Mittwoch in Frankfurt vom Handel ausgesetzt worden. Hintergrund ist eine Ad-hoc-Mitteilung, die unmittelbar nach der Aussetzung verbreitet wurde.

Darin heißt es: Die D. Logistics AG, Hofheim, hat 85 % an den beiden US-Verpackungs- und Logistik Franks Industries Group Inc. -Unternehmen und J&J Packaging Company erworben. Die beiden Unternehmen hatten im Jahr 1999 einen gemeinsamen Gesamtumsatz von 72 Mill. $. Die restlichen 15 % blieben im Besitz der früheren Inhaber.

Franks Industries und J&J Packaging seien die ersten Akquisitionen der D.Logistics AG in den USA und stellten eine gute Ausgangsbasis für die Geschäftserweiterung in den USA dar, hieß es weiter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%