D.Logistics-Aktien führen Verliererliste im Auswahlindex an
Sorge um leichteren Auftakt der US-Börsen belastet Nemax

Die Sorge um einen schwachen Handelsauftakt der US-Börsen an der Wall Street nach dem Feiertag hat am Freitag die deutschen Aktienindizes in die Verlustzone getrieben. Der Auswahlindex Nemax 50 verlor bis zum frühen Nachmittag 1,9 % auf 1292 Stellen. Der marktbreitere Nemax All Share gab etwas über ein Prozent nach und notiert bei 1221 Punkten.

dpa FRANKFURT/MAIN. Intertainment brachen um 18 Prozent ein und kosteten 4,30 Euro. Die Münchener hatten für die ersten neun Monate einen Konzernüberschuss von 9 Millionen DM bekannt gegeben - nach 24,3 Millionen DM im Vorjahr. Der Umsatz brach von 145,3 auf 38,5 Millionen DM ein.

Comtrade stiegen um 4,3 Prozent auf 2,68 Euro, obwohl der IT-Dienstleister im Neunmonatszeitraum einen Gewinn vor Steuern und Zinsen von 3,5 Millionen DM und damit 11 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum erwirtschaftet hat. Der Konzernüberschuss stieg um 14 Prozent auf 1,3 Millionen DM.

Im Auswahlindex fielen - neben D.Logistics mit einem Minus von neun Prozent - Consors mit 7,92 Prozent am stärksten. Damit kostete ein Anteilsschein des Online Brokers 9,07 Euro. Consors leide unter den Schwierigkeiten der Mutter, der Schmidtbank, sagte ein Händler.

Insgesamt sei am Markt "nichts los", weil einerseits durch den Feiertag in den USA die Impulse aus New York fehlten und andererseits auch am heutigen Freitag in Amerika nur verkürzt gehandelt wird. Große Ausreißer gebe es ebenso wenig wie Highlights an Nachrichten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%