"Da fragt man sich doch, wer in dem Unternehmen das Buchen gelernt hat"
Allgeier stürzen nach Umsatzwarnung um 57%

Das IT-Unternehmen Allgeier hatte am Morgen seine Umsatzprognosen für das Gesamtjahr von ursprünglich 19 Mill. Euro auf 9 Mill. Euro zurückgenommen.

dpa-AFX FRANKFURT. Die Papiere der Allgeier Computer AG sind am Vormittag abgestürzt, nachdem das IT-Unternehmen seine Umsatzerwartungen kräftig nach unten korrigiert hat. Bis 11.45 Uhr verlor die Aktie 58,28% auf 6,05 Euro. Der NEMAX All Share (Performance-Index) lag zur gleichen Zeit mit 1,66% bei 4.428,96 Punkten im Plus.

"Die Anleger haben schlagartig die Flucht ergriffen und zugesehen, dass sie aus dem Titel rauskommen", sagte ein Frankfurter Händler. Der Verkaufsdruck sei enorm: "87.000 Papiere haben wir schon umgesetzt, an normalen Tagen sind es um die 5.000".

Allgeier hatte am Morgen seine Umsatzprognosen für das Gesamtjahr von ursprünglich 19 Mill. Euro auf 9 Mill. Euro zurückgenommen. Ferner wird Allgeier nach eigenen Angaben keinen Vorsteuergewinn von 3,1 Mill.. Euro, sondern einen Verlust von 2,55 Euro ausweisen. Das Unternehmen gab zu, den Markt falsch eingeschätzt zu haben. Die hohen Erwartungen an E-Commerce und E-Business seien "in keiner Form erfüllt" worden. Die Auftragslage im Geschäftsfeld E-Commerce, das ursprünglich bis zum Jahresende 45% zum Jahresumsatz beitragen sollte, sei "mehr als enttäuschend".

"Da fragt man sich doch, wer in dem Unternehmen das Buchen gelernt hat", kommentierte der Händler die Fehleinschätzungen. Seiner Meinung nach hätte das Debakel früher erkannt werden müssen: "Wir haben ja schon bei Metabox gesehen, dass die Informationspolitik einiger Unternehmen zu wünschen übrig lässt und nicht so positive Entwicklungen beschönigt werden." Allgeier selbst hatten angekündigt, ein besseres Frühwarnsystem auszuarbeiten und ihre Unternehmensstrategie zu ändern. Künftig will sich das erst seit dem Sommer am Neuen Markt vertretene IT-Unternehmen auf sein Kerngeschäftsfeld konzentrieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%