Archiv
Dänischer Windkraft-Spezialist Vestas mit höherem Halbjahresverlust

Der dänische Windkraftanlagen-Hersteller Vestas Wind Systems hat wegen hoher Restrukturierungskosten und zyklischer Effekte im ersten Halbjahr einen Verlust von 39 Mill. € ausgewiesen. Im Vorjahreszeitraum waren es neun Mill. €, berichtete das Unternehmen am Mittwoch in Kopenhagen.

dpa-afx KOPENHAGEN. Der dänische Windkraftanlagen-Hersteller Vestas Wind Systems hat wegen hoher Restrukturierungskosten und zyklischer Effekte im ersten Halbjahr einen Verlust von 39 Mill. ? ausgewiesen. Im Vorjahreszeitraum waren es neun Mill. ?, berichtete das Unternehmen am Mittwoch in Kopenhagen.

Beim Vorsteuergewinn schrieb der Konzern mit einem Verlust von 54 Mill. ? tiefrote Zahlen (Vj. 1,0 Mio Euro Gewinn). Besonders die Übernahme und Integration des Konkurrenten NEG Micon habe die Ertragslage negativ beeinflusst, teilte der Vorstand mit. Analysten hatten mit geringeren Verlusten gerechnet.

Zudem würden viele Aufträge anders als 2003 erst im zweiten statt im ersten Halbjahr verbucht, hieß es. Der Vestas-Umsatz legte mit NEG von 659 auf 874 Mill. ? zu. Die Dänen konkurrieren unter anderem mit dem im Tecdax notierten Rostoker Windkraftanlagenbauer Nordex .

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%