Archiv
Daimler-Chrysler-Chef Schrempp: Wettbewerb wird noch härter

Der Wettbewerb in der Automobilbranche wird nach Ansicht von Daimler-Chrysler-Chef Jürgen Schrempp noch härter.

dpa-afx STUTTGART. Der Wettbewerb in der Automobilbranche wird nach Ansicht von Daimler-Chrysler-Chef Jürgen Schrempp noch härter. Dafür würden die schwachen Wachstumsprognosen in wichtigen Märkten, der schwache Dollar und die hohen Rohstoffkosten sorgen, sagte der Vorstandsvorsitzende der Daimler-Chrysler AG (Stuttgart) in seiner Weihnachtsansprache an die Mitarbeiter.

Außerdem würden die Wettbewerber weitere Fortschritte auf der Kosten- und Produktseite machen. Aber Daimler-Chrysler sei dafür gerüstet. "Wir werden bis 2006 rund 50 neue Produkte auf die Straße bringen", betonte Schrempp. Außerdem gebe es in allen Geschäftsfeldern umfangreiche Effizienzsteigerungsprogramme. "Aber wir sind noch nicht dort, wo wir sein wollen", sagte der Automanager.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%