Archiv
Daimler-Chrysler erhöht Anteil an Hyundai

Daimler-Chrysler wird seinen Anteil an Südkoreas Branchenführer Hyundai Motor bis Ende März wie geplant auf 10 % aufstocken.

dpa SEOUL. Der Verkauf des Restes der vereinbarten Anteile des deutsch-amerikanischen Partners sei am Montag bei einem Vorstandstreffen beschlossen worden, sagte am Dienstag ein Sprecher Hyundais in Seoul. Der Stuttgarter Autobauer hält derzeit 9 % an Hyundai.

Der Verkauf der restlichen Anteile an Daimler-Chrysler sei wegen der geplanten Aktien-Rückkaufaktion Hyundais verzögert worden, sagte der Sprecher. Dadurch verändere sich das Volumen der Hyundai-Aktien. Das koreanische Unternehmen kündigte am Montag an, elf Millionen eigener Aktien zu streichen, um so den eigenen Kurs zu stützen. Die Aktion werde in den nächsten Wochen abgeschlossen, sagte der Sprecher.

Beide Unternehmen hatten im Juni des vergangenen Jahres eine strategische Allianz vereinbart, in deren Rahmen Daimler-Chrysler eine 10-Prozent-Beteiligung übernehmen wollte. Damit ist Daimler-Chrylser größter Anteilseigner beim südkoreanischen Autohersteller. Der Schritt ist Teil der Expansionsstrategie Daimler-Chryslers, das seine Präsenz in Asien künftig stärken will.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%