Archiv
Daimler-Chrysler will Werk abstoßen

Der Autokonzern Daimler-Chrysler steht kurz vor dem Abschluss der Verhandlungen über den Verkauf seines österreichischen Werks Eurostar an die Magna Steyr Group. Dies teilte eine Sprecherin von Daimler-Chrysler am Montag in Berlin mit, ohne Details zu nennen. An dem Produktionsstandort in Graz wird der Chrysler PT Cruiser und der Kleinbus Chrysler Voyager hergestellt. Das Unternehmen will die PT Cruiser-Produktion laut früheren Angaben wieder ganz nach Mexiko verlegen.

dpa BERLIN/GRAZ. Aus den Verhandlungen nahe stehenden Kreisen war zu hören, dass wesentliche Vereinbarungen über das Schicksal der 1 900 Eurostar-Angestellten am vergangenen Mittwoch getroffen worden seien. 800 der Arbeiter sollen demnach sofort von der Magna Steyr Group, einer Tochter des kanadischen Autozulieferers Magna International, übernommen werden.

Für die restlichen 1 100 sei in den nächsten acht bis zwölf Monaten eine Weiterbildung geplant, die zum Teil von Daimler-Chrysler finanziert werde solle. Anschließend würde Magna Steyr die Arbeitskräfte übernehmen. Es sei aber nicht sicher, ob alle 1 100 anschließend dort angestellt würden. Magna Steyr gehört bereits ein benachbartes Werk in Graz, in dem Mercedes-Benz und Jeep-Modelle gefertigt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%