Archiv
DaimlerChrylser: Prognosen gesenkt

Die Gewinnaussichten für den Autokonzern DaimlerChrysler wurden von der Investment Bank Goldman Sachs gesenkt. Die Ertragsschätzungen für 2000 fallen um sechs Prozent auf 3,43 Euro pro Aktie.

Die Entwicklungen bei Chrysler scheinen sich im vierten Quartal weiter zu verschlechtern. Gleichzeitig werden die Gewinnerwartungen für 2001 um 28 Prozent auf 2,89 Euro reduziert. Eine Erholung bei Chrysler werde unerwartet lange dauern. Der Analyst rechnet im nächsten Jahr bei Chrysler mit einem ausgeglichenen Ergebnis. Auch wenn sich die Aktien des Konzerns gegen die schlechten Nachrichten in jüngster Zeit behaupten konnten, sei Vorsicht noch immer angebracht. Das Risiko einer weiter abkühlenden Nachfrage in den USA sei weiterhin gegeben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%