Archiv
DaimlerChrysler: Wieder abgestuft

Der Autokonzern DaimlerChrysler wird erneut abgestuft. Die Investmentbank Goldman Sachs senkt die Gewinnerwartungen für dieses und nächstes Jahr. Die gemeldeten Produktionssenkungen bei Chrysler für das vierte Quartal seien mit 146.000 Fahrzeugen unerwartet groß ausgefallen.

Die Gewinnschätzungen für dieses Jahr werden von 4,17 Euro auf 3,64 Euro reduziert. Im kommenden Jahr soll der Ertrag statt 3,94 Euro lediglich 3,70 Euro pro Aktie betragen. Das Kursziel der Aktie wird mit 60 Euro beibehalten. Die drastischen Schritte des Managements sollten positiv bewertet werden und demonstrieren die Entschlossenheit, die Lagerbestände bis Jahresanfang auf ein vertretbares Niveau zu reduzieren. Kurzfristige Bedenken könnten den Aktienkurs jedoch weiterhin belasten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%