Archiv
Danone beendet Übernahmegespräche mit Quaker Oats

Nach einer detaillierten Analyse der finanziellen Lage von Quaker, bei der auch die finanziellen Konditionen für eine eventuelle Übernahme untersucht wurden, seien die Gespräche beendet worden, sagte ein Danone-Sprecher.

dpa/afx PARIS. Der Pariser Nahrungsmittelkonzern Danone hat die Übernahmegespräche mit den US-Lebensmittelhersteller Quaker Oaats abgebrochen. Nach einer detaillierten Analyse der finanziellen Lage von Quaker, bei der auch die finanziellen Konditionen für eine eventuelle Übernahme untersucht wurden, seien die Gespräche beendet worden, sagte ein Unternehmenssprecher von Danone am Donnerstag in Paris.

Die finanziellen Bedingungen bei der geplanten Übernahme hätten den Interessen der Danone-Aktionäre widersprochen, hieß es bei Danone weiter. Nachdem das Ende der Gespräche bekannt wurde, stiegen die Aktien von Danone an der Pariser Börse um 10,90 Euro auf 155 Euro an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%