Dao- und Guoco-Aktien vom Handel ausgesetzt
Hongkonger Börse schließt gehalten

rtr HONGKONG. Die Börse Hongkong hat am Dienstag gehalten geschlossen. Der Hang-Seng-Index zog 11,57 Punkte oder 0,09 % auf 12 213,67 Zähler an. Händlern zufolge wurden vor allem Aktien kleinerer Banken gesucht. Hier wirkten sich die Spekulationen aus, dass die in Singapur ansässige DBS Group, die grösste Bankengruppe in Südostasien, eine Übernahmeofferte für Dao Heng Bank, die viertgrössten Bank Hongkongs, vorlegen werde. Dies nähre die Hoffnung, dass es zu einer allgemeinen Konsolidierung der Bankbranche kommen könnte. Die Dao-Aktie und die ihrer Muttergesellschaft Guoco sind vom Handel ausgesetzt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%