Archiv
Darden Restaurants: Gewinn erhöht

Auch in konjunkturell schwachen Zeiten gehen die Amerikaner weiterhin viel aus. Die Restaurantkette Darden konnte den Gewinn im vierten Quartal um zwölf Prozent ausbauen.

Die Firma erzielte einen Gewinn in Höhe von 61 Millionen Dollar oder 50 Cents pro Aktie. Damit wurden die Konsensschätzungen um zwei Cents übertroffen. Der Umsatz kletterte gegenüber dem Vorjahr um acht Prozent auf 1,08 Milliarden Dollar. Positiv haben sich neue Filialen der Ketten Bahama Breeze und Smokey Bones BBQ entwickelt. Darden betreibt über 1.100 Restaurants. Dazu gehören auch die Ketten Red Lobster und Olive Garden. Lehman Brothers stuft Darden nach der Veröffentlichung weiterhin mit "aggressiv kaufen" ein. Den Kurs sehen die Analysten bei 32 Dollar auf Jahressicht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%