Darlehen bei Einstellung von Arbeitslosen
Job-Floater kommt zum 1. November

Die Bundesregierung will den von der Hartz-Kommission vorgeschlagenen Job-Floater noch in diesem Jahr als Finanzierungsanreiz für neue Arbeitsplätze starten.

Reuters BERLIN. Das Programm solle unter dem Namen "Kapital für Arbeit" aufgelegt werden und zum 01. November starten, kündigte Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) am Dienstag in Berlin vor Journalisten nach Beratungen mit verschiedenen Bundesministern und der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) an. Bei Einstellung eines Arbeitslosen solle ein Unternehmen als Eigenkapitalspritze einen Kredit der KfW in Höhe von bis zu 50 000 Euro erhalten. Darauf aufbauend könne die Firma von ihrer Hausbank ein zweites Darlehen in Höhe von bis zu 50 000 Euro erhalten. In einer Pressemitteilung der Bundesregierung hieß es, nach einer Anlaufphase werde ein jährliches Gesamtvolumen von bis zu zehn Milliarden Euro angestrebt.

Damit folgt die Bundesregierung den Vorschlägen der von ihr eingesetzten Experten-Kommission unter VW-Personalvorstand Peter Hartz.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%