Das Anlagevotum lautet: "Übergewichten"
Independent Research sieht US-Börsengang der Deutschen Bank positiv

Mittelfristig prognostizieren die Analysten einen überdurchschnittlichen Kursanstieg

FRANKFURT (dpa-AFX). Die Analysten von Independent Research haben die Pläne der Deutschen Bank positiv bewertet, den geplanten US-Börsengang möglichst rasch umzusetzen. Neben einem Reputationsgewinn erhalte die Bank eine zusätzliche Akquisitionswährung auf dem "wichtigsten Kapitalmarkt der Welt", hieß es in einer am Dienstag in Frankfurt veröffentlichten Kurzstudie.

Sollten die geplanten Bilanzierungsregeln umgesetzt werden, nämlich die Umstellung auf die amerikanische Rechnungslegung US-GAAP, werde sich dies positiv auf das Ergebnis auswirken. Danach könne der Konzern künftig Goodwill-Abschreibungen in Höhe von 650 Mill. Euro pro Jahr einsparen.

Die Deutsche Bank nimmt mit dem geplanten US-Listing nach Ansicht der Analysten eine Vorreiterrolle innerhalb der deutschen Bankenlandschaft ein. Mittelfristig prognostiziert Independent Research einen überdurchschnittlichen Kursanstieg und belässt das Anlagevotum auf "Übergewichten".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%