Archiv
Das Bücher-Gewinnspiel

Handelsblatt Buchreihe - Netzwert-Edition

Im Oktober 2001 erscheinen in der Handelsblatt Buchreihe erstmalig vier Titel zum Thema E-Business, die als Netzwert-Edition zusammengefasst sind. Die Reihe ist in Anlehnung an die Montags-Beilage im Handelsblatt "Netzwert - E-Business für Entscheider" und in Zusammenarbeit mit dem Verlag Schäffer-Poeschel entstanden. Die Handelsblatt Netzwert-Edition startet mit den Titeln "Supply Chain Solutions" von Wolfgang Buchholz und Hartmut Werner zum Thema E-Procurement in der Automobilindustrie. Thilo Lenz veranschaulicht die Möglichkeiten des E-Business für Verwaltung und Non-Profit-Organisationen in "E-Government und E-Nonprofit". Bereits in der zweiten Auflage wird "Internet-Marketing" von Wolfgang Fritz erscheinen. Abgerundet wird die Netzwert-Reihe mit dem Titel "Strategien im M-Commerce" von Alexander Nicolai und Thomas Petersmann.

Die Gewinner der Bücher aus der "Netzwert-Edition" zu den Themen "Internet-Marketing", "Supply Chain Solutions", "E-Government und E-Nonprofit sowie "Strategien im M-Commerce" stehen fest und bekommen in Kürze die Gewinne zugeschickt.

Wolfgang Fritz: Internet-Marketing. Marktorientiertes E-Business in Deutschland und den USA

Trotz zahlreicher Unternehmenskrisen in der New Economy hält das Internet Einzug in immer mehr Bereiche der Wirtschaft und veranlasst eine ständig wachsende Zahl von Unternehmen dazu, Programme des Internet-Marketing und des Electronic-Commerce zu entwickeln. Deutsche und amerikanische Experten aus Wissenschaft und Praxis zeigen in dem Buch von Wolfgang Fritz, Professor für Betriebswirtschaftslehre an der TU Braunschweig unter anderem:

wie das Internet die Rahmenbedingungen des Marketing umgestaltet, welche neuen Marketing-Chancen es bietet und wie es das Marketing selbst verändert,

wie das Internet-Marketing in verschiedenen Wirtschaftszweigen (z. B. Industrie, Groß- und Einzelhandel, Banken und Sparkassen, Versicherungen) ausgeprägt ist und welchen Erfolg die Unternehmen bisher damit erzielt haben,

welche Rolle das Internet für die Marktforschung und die Marktsegmentierung spielt und wie es in der unternehmerischen Kommunikationspolitik eingesetzt werden sollte,

welchen Beitrag das Internet zum Customer-Relation-Ship-Management leisten kann.

wie sich der Zugang zum Internet technisch entwickeln wird, welche Vorbehalte gegenüber dem Internet in der Bevölkerung bestehen und welche Schwierigkeiten Neulinge beim Umgang mit dem Internet haben,

welches die wichtigsten Erfolgsfaktoren der Unternehmen im Electronic Commerce sind sowie

in welcher Weise das Internet in der Marketing-Ausbildung eingesetzt werden kann. Die meisten Beiträge beruhen auf empirischen Untersuchungen und richten sich nicht nur an Forscher und Studierende, sondern auch an Führungskräfte in der Wirtschaft, die sich für das Internet und seinen Einsatz im Marketing interessieren, da auch die praktischen Konsequenzen der Forschungsergebnisse herausgearbeitet werden.

Schreiben Sie dem Autor: w.fritz@tu-bs.de

Direkt online bestellen

Wolfgang Buchholz / Hartmut Werner: Supply Chain Solutions - Best Practices in e-Business

Branchenübergreifende Lösungen finden und davon profitieren: Wohin entwickeln sich virtuelle Marktplätze in der Automobilindustrie? Wie lassen sich Warenströme automatisieren? Welche Effizienzgewinne bringt die Einführung von E-Procurement?

Mithilfe der Darstellung konkreter Supply-Chain-Lösungen für die Automobilbranche und die Chemische Industrie werden strategische Konzepte und operative Aspekte der Umsetzung beleuchtet.

Beiträge erfahrener Experten aus der Praxis

Fallbeispiele: VW, IBM, Continental, BASF

Modelle zu E-Procurement und Customer-Relationship

Der Autor Wolfgang Buchholz ist Managementberater bei eic-partner und beschäftigt sich dort vorwiegend mit der Konzeption von Managementsystemen und internetbasierten Beschaffungsstrategien (Netsourcing). Hartmut Werner ist Professor für Unternehmensplanung im Schwerpunkt Controlling und Beschaffung/Produktion an der Fachhochschule Wiesbaden.

Schreiben Sie den Autoren:
wbuchholz@eic-partner.de
h.werner@bwl.fh-wiesbaden.de

Direkt online bestellen

Thilo Lenz: E-Government und E-Nonprofit - Management von Internetprojekten in Verwaltung und Nonprofit-Organisationen

Werden in Zukunft - wie in Australien bereits die Regel - 75 % aller Bürger ihre Steuererklärung online ausfüllen? Können bald alle lästigen Behördengänge durch einen "elektronischen Spaziergang" auf einer einzigen Website erledigt werden? Wie können Non-Profit-Organisationen durch die Vernetzung ihrer Mitglieder ihre Schlagkraft vervielfachen?

Der Autor Thilo Lenz zeigt die Möglichkeiten des E-Business für die Verwaltung und für Non-Profit-Organisationen auf. Gelungene praktische Beispiele - von vorbildlichen City-Portalen über effiziente CRM-Lösungen bis hin zur komfortablen "One-Stop-Agency" - zeigen auf, was bereits heute machbar ist. Ausführlich und konsequent praxisorientiert wird dargestellt, wie ein Internetprojekt effizient umgesetzt wird.

Von der Konzeption über den Projektstart und die Produktion bis zum Betrieb werden alle Phasen anschaulich gemacht.Dabei werden sowohl projektkritische weiche Faktoren wie beispielsweise die Know-how-Defizite und Widerstände der Mitarbeiter als auch das notwendige technische Grundlagenwissen ausführlich berücksichtigt. Ein Wegweiser durch den Anbieterdschungel der Multimediaanbieter hilft zielsicher bei der Auswahl der richtigen Dienstleister.

Thilo Lenz, Wirtschaftsjournalist und Fachautor, hat als Projektmanager in einer Multimedia-Agentur vielfältige Erfahrung bei der Konzeption und Umsetzung von Internetauftritten gesammelt.

Schreiben Sie dem Autor: thilo.lenz@springmedia.de

Direkt online bestellen

Alexander T. Nicolai / Thomas Petersmann: Strategien im M-Commerce - Grundlagen - Managment - Geschäftsmodelle

Welche Möglichkeiten des Mobile Business eröffnen die neuen Technologien GPRS und UMTS? Welche Faktoren beeinflussen den Erfolg einer M-Commerce-Anwendung? Wie lassen sich daraus nachhaltige Geschäftsmodelle für M-Commerce-Startups entwickeln?

Führende Wissenschaftler, Experten aus Handel und Industrie sowie erfolgreiche Unternehmensgründer zeigen zunächst die strategischen, empirischen und technologischen Grundlagen der Thematik auf. Anschließend werden von Markenstrategien über Individualmarketing bis hin zu Logistikfragen wichtige Managementaufgaben vertieft. Besonders ausführlich werden abschließend die Geschäftmodelle von M-Commerce-Startups wie 12snap, MyAlert, Paybox, @Road, iobox und Jamba behandelt.

Dr. Alexander T. Nicolai hat den Lehrstuhl für Führung und Organisation an der Universität Witten/Herdecke inne. Thomas Petersmann ist Unternehmensberater in Essen.

Schreiben Sie dem Autor: a.nicolai@uni-wh.de

Direkt online bestellen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%