Archiv
Das große Rätseln um Jürgen S.

Sonntag, 31.7., vor vier Tagen hat Jürgen Schrempp bekannt gegeben, dass er nicht mehr schaffen mag beim Daimler.

Sonntag, 31.7., vor vier Tagen hat Jürgen Schrempp bekannt gegeben, dass er nicht mehr schaffen mag beim Daimler. Und auch drei Tage später rätselt die Medienwelt: Warum? 

Hätte ich am Freitag wetten können - ich hätte was drauf gesetzt, dass spätestens jetzt die ersten Vorabmeldungen aus unserem Hause oder auch aus anderen laufen, die uns mehr darüber verraten, warum Jürgen S. geht. Nichts. Nur Wochenendzusammenfassungen und Wiederholungen kommen über die Ticker.

Allein Jürgen Grässlin, Schrempp-Biograph und Chef der Vereinigung Kritischer Aktionäre Daimler Chrysler (KADC) will ein Fass aufmachen mit der Behauptung, es könnte Insider-Geschäfte gegeben haben. Mit dieser Argumentation könnte man den Vorwurf bei jeder möglicherweise kursrelevanten Information erheben. Die "Bild" versuchte sich g estern mit einem nicht mal halbgaren Spekulationsversuch über Schrempps Frau, und auch der "Spiegel" scheint nichts gefunden zu haben.

Seit zehn Jahren bin ich jetzt (fast) beim Handelsblatt und ich kann mich an keinen Fall erinnern wie Schrempps Abgang. Eine Personalie von solcher Fallhöhe über Wochen, vielleicht Monate geheimzuhalten, ohne dass irgendetwas nach außen dringt, ist schon bemerkenswert genug.

Dass nun aber alle vermuten, dass der Abgang alles andere als freiwillig ist, und trotzdem niemand etwas herausbekommt - schier unglaublich. Denn wer Schrempp noch auf der Hauptversammlung erlebte, kann nicht glauben, dass ein solches Alpha-Tier sich von der Droge Macht einfach so verabschieden kann.

Und so bleibt der letzte Es-gibt-doch-einen-Grund-Hoffnungsschimmer: Meinte Jürgen S. mit den neuen Aufgaben, die ihn erwarteten, in seinem Abschiedsbrief seine Familie - oder etwas konkretes? Ein po litisches Amt gar?

Doch auch das ist nur wilde Spekulation hilfloser Journalisten, die mit ihren Recherchen vor erstaunlich dichte Mauern rennen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%