„Das Kribbeln kommt noch“
„Full House" bei Heynckes-Premiere auf Schalke

Trainer Jupp Heynckes steht im UI-Cup- Rückspiel des FC Schalke 04 vor seiner Premiere in der Arena Auf Schalke. "Ich kann mir schon vorstellen, dass das Kribbeln noch kommt", meinte der Schalke-Coach vor der Partie gegen den moldawischen Vertreter Dacia Chisinau am Samstag (19.15 Uhr).

HB/dpa GELSENKIRCHEN. Nach dem 1:0-Sieg im Hinspiel wird das Team auf dem Weg in die nächste Runde von knapp 60 000 Zuschauern unterstützt. "Das ist schon was ganz Spezielles. Jetzt müssen die Jungs lernen ein Spiel auch vor einer solchen Kulisse zu dirigieren", sagte Heynckes am Donnerstag.

Der Schalker Coach muss am Samstag zwar weiterhin auf mindestens sieben verletzte Spieler verzichten, hat aber Torjäger Ebbe Sand nach überstandener Grippe und auch Neuzugang Jochen Seitz wieder dabei. Für Nico van Kerckhoven kommt ein Einsatz gegen Chisinau eventuell zu früh, der Schalker-Profi steht seinem Team aber ebenso wie Tomasz Waldoch und Victor Agali in der kommenden Woche wieder zur Verfügung.

"Wir haben eine sehr gute Ausgangsposition. Ich bin zuversichtlich", sagte Heynckes, dessen Team in der nächsten Runde auf den Sieger der Partie Racing Santander gegen Slovan Liberec treffen würde. Vor den Spaniern konnte der frühere Bilbao-Coach nur warnen. "Die haben eine wahnsinnig gute Offensivabteilung", meinte Schalkes Trainer, der bislang noch kein Fußballspiel in der Arena gesehen hat. "Ich war lediglich beim Konzert von Robbie Williams. Aber ich hoffe, dass es am Samstag nicht so laut wird.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%