Das kurze Gedächtnis der Börse

Archiv
Das kurze Gedächtnis der Börse

Manchmal ist es einfach, Erfolg an den Finanzmärkten zu haben. Sogar für Mobilfunknetzbetreiber.

Vermutlich waren die Manager der Telekom selbst überrascht, dass ihr Aktienkurs nach oben ging, als sie die stark gestiegenen Kundenzahlen ihrer Mobilfunktöchter veröffentlichten. Es war ja nur eine Verlegenheitslösung, denn irgendwas muss man den Märkten ja sagen, wenn man vorläufige Finanzzahlen nicht mehr nennen mag und die endgültigen noch nicht beisammen hat.

Wie gut, dass die Börse ein kurzes Gedächtnis hat und gerade alles prima findet bei der Telekom, was nicht offensichtlich schlecht ist. Dabei gilt im Grunde immer noch die Mobilfunkweisheit vom letzten Jahr: Schnelles Kundenwachstum ist teuer und darum schlecht. Und Leute, die erst jetzt ein Handy wollen, telefonieren sowieso nicht viel. Aber wahrscheinlich haben sie die Rezession ja satt an der Börse, und so ist jedes Wachstum einfach nur gut.

Donata Riedel ist Handelsblatt-Korrespondentin in Berlin.
Donata Riedel
Handelsblatt / Korrespondentin
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%