Das Leben geht weiter
Im Regal ist die WM schon Geschichte

In Japan hat jeder so seine eigene Art mit dem WM-Aus im Achtelfinale gegen die Türkei umzugehen.

"O-tsukare nippon" riefen die Fans auf Tokios Plätzen am Abend nach der enttäuschenden Niederlage ihrer Nationalelf gegen die Türkei. Eine Abkürzung für den Ausdruck, mit dem sich Angestellte abends nach getaner Arbeit verabschieden. Tränen waren geflossen, so mancher Kopf hin noch immer herab, aber die meisten Fans auf den Straßen verwandelten ihre Enttäuschung in ein letztes Jubelkonzert für ihre Mannschaft. "Danke, dass Ihr so tolle Stimmung im Land ermöglicht habt." Und immer wieder: "Ich freue mich schon auf die WM 2006."

Nicht ganz so gnädig waren die Sport- und Boulevardzeitungen mit dem Nippon-Team. "Der Fehlschlag Troussiers" und ähnliches war da etwa auf vielen Titelseiten in Anspielung auf die überraschenden Umstellungen des japanischen Coaches in seiner Elf zu lesen. Mit Troussier, dessen Job demnächst zu haben ist, hatten die Medien schnell den Schuldigen gefunden. Dazu kam noch der neidische Blick nach Südkorea. Denn, so betont die Tageszeitung "Gendai", die Elf des Co-Gastgebers sei doch nicht stärker als die eigene. Verlieren wäre ja so viel einfacher, wenn der Nachbar nicht ins Viertelfinale vorgerückt wäre...

Doch was nützt das Lamentieren, denken sich die pragmatischen Japaner, das Leben geht weiter. Und, so musste sich eine Fernsehmoderatorin nach der anrührenden Dokumentation über Japans "langen Weg in der Fußballgeschichte" selbst erinnern, die Weltmeisterschaft ja auch. Japans Kaufleute jedoch haben Nägel mit Köpfen gemacht. Im Supermarkt um die Ecke etwa sind sämtliche WM-Produkte über nacht aus den Regalen verschwunden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%