Das Portal soll im nächsten Sommer ans Netz gehen
Daimler und T-Online bauen gemeinsames Internetportal

dpa-afx FRANKFURT. Der Automobilkonzern Daimler-Chrysler und die Telekom-Tochter T-Online werden laut einem Bericht der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" im E-Business zusammenarbeiten. Wie das Blatt in seiner Wochenend-Ausgabe ohne Angaben von Quellen berichtet, werden der für Mercedes-Benz und Smart zuständige Vorstand Jürgen Hubbert und Detlev Buchal, kommissarischer Vorstandsvorsitzender von T-Online , das Projekt am Dienstag vorstellen. Dem Artikel zufolge dreht es sich hierbei um ein Internetportal.

Laut "FAZ" gründen die beiden Partner dazu eine mit einem Grundkapital in zweistelliger Millionenhöhe ausgestattete GmbH, an der Daimler-Chrysler die Mehrheit halten werde. Das Portal soll demnach im nächsten Sommer ans Netz gehen und zunächst im deutschsprachigen Raum Mercedes- und T-Online-Kunden ansprechen. Erweiterungen seien schon geplant.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%