Das Preisziel wurde auf 50 Euro festgesetzt
M.M Warburg erneuert Kaufempfehlung für Preussag

Das Bankhaus M.M Warburg hat die Aktien der Preussag AG erneut als "Kauf" eingestuft und ein Preisziel von 50 Euro festgesetzt.

dpa-afx HAMBURG. Analyst Eggert Kuls schreibt in einer am Montag in Hamburg vorgelegten Studie, das Touristikgeschäft sei in diesem Jahr vielversprechend gestartet.

Die Reservierungen für das laufende Wintergeschäft hätten im Gegensatz zum Vorjahr die Erwartungen erfüllt, schreibt Kuls. Auch das Sommergeschäft laufe nach Preussag-Angaben gut an.

Zudem werde der Konzern weitere Geschäftsbereiche abstoßen, um weitere Zukäufe im Tourismusbereich zu finanzieren. Preussag habe mitgeteilt, dass die Vorbereitungen für den Verkauf der Industrieaktivitäten im Plan seien. Nach Berechnungen von M.M Warburg sollten alle Verkäufe zusammen im Jahr 2001 bis zu 3,9 Mrd. Euro in die Kassen bringen. Die Logistiksparte mit einem geschätzten Wert von 2,1 Mrd. Euro solle aus Steuergründen erst 2002 verkauft werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%