Das Unternehmen will nach und nach rund 3,5 Mill. eigene Aktienzurückkaufen
Gucci reduziert die Ergebnisprognose für das Gesamtjahr

Der italienische Luxuswaren-Hersteller Gucci hat im abgelaufenen zweiten Quartal entgegen den Analystenerwartungen einen Gewinnzuwachs verbucht, seine Ergebnisprognose für das Gesamtjahr wegen der Anschläge in den USA jedoch nach unten revidiert.

Reuters AMSTERDAM. Demnach das Unternehmen für 2001 nach eigenen Angaben vom Dienstag nur noch mit einem Gewinn zwischen 2,60 bis drei $ je (verwässerter) Aktie, verglichen mit der vorherigen Prognose von drei Dollar je Aktie. Grund für die reduzierte Prognose seien die Anschläge in den USA, die auch den Luxuswaren-Sektor belasteten, hieß es. Der Jahresumsatz werde voraussichtlich zwischen 2,3 Mrd. und 2,4 Mrd. $ liegen. Die bisherige Prognose lautete auf 2,45 Mrd. $.

Der Nettogewinn im zweiten Quartal (per Ende Juli) sei im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 2,5 % auf 83 Mill. $ gestiegen, teilte das Unternehmen weiter mit. Der Gewinn je (verwässerte) Aktie sei auf 82 (Vorjahreszeitraum: 80) Cents gestiegen. Analysten hatten demgegenüber mit einem Gewinnrückgang um 32 % auf 55,2 Mill. $ oder 54 Cents je Aktie gerechnet. Der Umsatz der Gucci-Gruppe habe sich um 7,6 % auf 534,5 Mill. $ erhöht, hieß es weiter. Im Kerngeschäft seien die Erlöse um 10,6 % auf 369,1 Mill. Euro gestiegen.

Gucci plant den weiteren Angaben zufolge, nach und nach rund 3,5 Mill. eigene Aktien abhängig von der Marktsituation zurückzukaufen.

Am Freitag hatten die niederländische Börsenaufsicht der Übernahme von Gucci durch die französische Einzelhandelsgruppe Pinault Printemps Redoute (PPR) zugestimmt.

Die Aktien von Gucci notierten am Dienstagmittag in Amsterdam in einem behaupteten Gesamtmarkt 1,46 % schwächer auf 87,95 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%