Das Volumen des SBB-Auftrags beträgt 2,9 Mill. sfr
IVU gelingt Einstieg in europäischen Fernbahn-Markt

vwd BERLIN. Die am Neuen Markt notierte IVU Traffic Technologies AG, Berlin, ist von den Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) beauftragt worden, ein neues System für den Einsatz der über 6 500 Zugbegleiter und Lokführer im Personen- und Güterverkehr zu entwickeln und einzuführen. Mit dem SBB-Auftrag sei IVU der Einstieg in den umsatzstarken Markt der Fernbahnunternehmen gelungen, teilte das Unternehmen am Donnerstag ad hoc mit. Das Volumen des SBB-Auftrags betrage 2,9 Mill. sfr (rund 3,7 Mill. DM), wovon im Geschäftsjahr 2001 bereits voraussichtlich zwei Mill. DM umsatzwirksam würden.

Nach erfolgreicher Realisierung der ersten Stufe (bis August 2002) sei die Einführung des IVU-Systems für die gesamte Schweiz geplant. Perspektivisch beabsichtigen IVU und SBB, das System RAILCREW gemeinsam für andere europäische Fernbahnen zu vermarkten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%