Das Ziel ist klar: Finale
Schultz und Breuer laufen Staffeln

Grit Breuer und Ingo Schultz sollen die deutschen 4 x 400-m-Staffeln bei den Olympischen Spielen in Athen ins Finale führen. Die lange verletzte Magdeburgerin und der im Einzel-Halbfinale gescheiterte Hamburger gehören zu den jeweils vier Viertelmeilern, die der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) für die Vorläufe am Freitag nominierte.

HB ATHEN. Die Frauen laufen in der Besetzung Claudia Hoffmann (Potsdam), Claudia Marx (Berlin), Jana Neubert (Chemnitz) und Breuer. Die Männer planen mit dem Quartett, das beim Europacup in Polen dem deutschen Team zum Sieg verhalf: Schultz, Kamghe Gaba (Frankfurt/Main), Ruben Faller (Jena) und Bastian Swillims (Wattenscheid).

Die zweifache Staffel-Weltmeisterin Breuer hat nach einer Achillessehnenoperation nicht bei den deutschen Meisterschaften antreten können, sich aber bei einem internen Test in Kienbaum als schnellste deutsche 400-m-Läuferin gezeigt. "Sie hat völlig planmäßig trainiert", sagte DLV-Cheftrainer Bernd Schubert. Über vier x 100 m der Männer sollen am Freitag Ronny Ostwald (Köln), 200-m-Finalist Tobias Unger (Kornwestheim/Ludwigsburg), Alexander Kosenkow (Wattenscheid) und Till Helmke (Friedberg) antreten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%