Archiv
Data Critical bringt Krankenhausfunk

Die Aktie von Data Critical verbucht am Freitag Kursgewinne von mehr als 60 Prozent.

Der Grund: General Electrics Geschäftsbereich GE Medical Systems wird den Hersteller von Systemen für die schnurlose Datenübertragung für 3,75 Dollar pro Aktie übernehmen. Durch den Kauf erwirbt GE Medical Technik und Software, die in Krankenhäusern für den kabellosen Datenverkehr eingesetzt werden soll. "Der Sektor des Gesundheitswesens konzentriert sich immer mehr auf die effiziente Ausnutzung von Technologie. So mancher Arzt und so manche Krankenschwester wünschten sich, Patienteninformationen mobil auf dem Krankenhausgelände abfragen zu können", so Greg Luier, Vorstandsvorsitzender von GE Medical Systems. Mit Data Critical holt sich GE Medical Systems vergleichsweise starke Unterstützung ins Boot. Data Critical konnte den Umsatz in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres um 55 Prozent auf 5,7 Millionen Dollar steigern. Der Nettoverlust stieg jedoch um acht Prozent auf 2,2 Millionen Dollar. Die Analysten von Bancorp Piper Jeffry empfehlen die Aktie zum Kauf.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%