Archiv
Data Display AG legt Bookbuilding-Spanne fest

Wie das Unternehmen mitteilte, werden die Aktien in einer von 8,50 bis 11 Euro laufenden Preisspanne angeboten.

Reuters FRANKFURT. Die Aktien des Flachbildschirm-Herstellers Data Display AG werden in einer von 8,50 bis elf Euro laufenden Preisspanne zum Kauf angeboten. Die Zeichnungsfrist für die bis zu 2,7 Mill. Papiere laufe vom 21. bis zum 23. November, teilte das Unternehmen am Montag in Frankfurt mit. Die Preisfestlegung solle am 24. November, die Notierungsaufnahme am Frankfurter Neuen Markt am 27. November erfolgen. Zum Angebot kämen zwei Mill. Aktien aus einer Kapitalerhöhung und 400 000 Papiere aus dem Besitz der Augusta Technologie AG. Die verbleibenden bis zu 300 000 Papiere stellten Altaktionäre bei hoher Nachfrage als Mehrzuteilungsoption bereit. Neben der konsortialführenden HypoVereinsbank begleite das Bankhaus Merck Finck den Börsengang. Selling-Agent sei VEN Virtuelles Imissionshaus.

Die mehrheitlich zu der ebenfalls im Wachstumssegment gelisteten Augusta Technologie AG gehörende Data Display sieht sich als europaweit führenden Anbieter von Flachbildschirm-Lösungen. Im Geschäftsjahr 1999 setzte das Unternehmen den Angaben nach 34,6 Mill. Euro um und erwirtschaftete einen Gewinn vor Zinsen und Steuern von 6,2 Mill. Euro. Für das laufende Geschäftsjahr sei ein Umsatzzuwachs auf rund 43,97 Mill. Euro bei einem Ebit-Gewinn von rund 7,35 Mill. Euro geplant.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%