Archiv
Datadesign will 2001 in die Gewinnzone

Reuters FRANKFURT. Das Softwareunternehmen Data-Design rechnet für das Geschäftsjahr 2001 mit einem Umsatz von 45 Mill. DM und einem Gewinn von drei bis vier Mill. DM. Für das laufende Geschäftsjahr 2000 werde es bei dem ursprünglich geplanten Verlust von rund 1,7 Mill. DM bleiben, teilte das auf den Zahlungsverkehr im Internet spezialisierte Softwarehaus am Donnerstag in einer Pflichtveröffentlichung mit. Der Umsatz werde 2000 voraussichtlich im Vergleich zum Vorjahr um 145 % auf über 30 Mill. DM ansteigen.

Den Verlust im Jahr 2000 führte die am Frankfurter Neuen Markt notierte Gesellschaft auf den Wegfall eines Großauftrages aus Korea zurück. Außerdem habe die gestiegene Nachfrage nach ASP-Angeboten von Datadesign, welche auf einem monatlichen Zahlungsmodell basierten, Teile des Umsatzes in das nächste Jahr verschoben, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%