Dauerhafte Lösung für den Nahost-Konflikt
Presse: Arafat und Barak führen geheime Verhandlungen

Laut Medienberichten sollen die Friedensgespräche zwischen den Israelis und den Palästinensern wieder aufgenommen werden.

Dpa-afx JERUSALEM. Israels Regierungschef Ehud Barak und Palästinenserpräsident Jassir Arafat haben laut einem Pressebericht geheime Verhandlungen über die Wiederaufnahme des Friedensprozesses aufgenommen. In den vergangenen Tagen habe es "intensive Kontakte" zur Vorbereitung eines neuen Nahost-Gipfels unter Vermittlung der USA gegeben, berichtete die israelische Zeitung "Jediot Aharonot" am Mittwoch.

Ziel eines Gipfeltreffens sei nicht nur die Beendigung der Gewalt in den Palästinensergebieten. Dem Bericht zufolge soll auch ein neuer Versuch gestartet werden, in Anknüpfung an den Gipfel in Camp David eine dauerhafte Lösung für den Nahost-Konflikt zu finden. Als Termin für ein Treffen Baraks und Arafats mit US-Präsident Bill Clinton nennt "Jediot Aharonot" die Zeit zwischen dem 10. und dem 20. November. Auch das für Mittwoch geplante Gespräch zwischen dem israelischen Außenminister Schlomo Ben Ami und US-Außenministerin Madeleine Albright diene der Vorbereitung eines neuen Gipfeltreffens.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%