Dax bei 7085,55 Zählern im Minus
Deutsche Aktien eröffnen schwächer

Händler sehen die Aktien der Deutschen Bank, die vor Handelsbeginn ihre Halbjahresergenisse veröffentlichte, im Blickpunkt des Interesses.

Reuters FRANKFURT. Der deutsche Aktienmarkt hat am Donnerstag schwächer eröffnet. Nach den ersten zehn Handelsminuten lag der Deutsche Aktienindex (Dax) mit rund 0,4 % oder 27 Punkten im Minus bei 7085,55 Zählern. Händler sehen die Aktien der Deutschen Bank, die vor Handelsbeginn ihre Halbjahresergenisse veröffentlichten, im Blickpunkt des Interesses. Von den 30 Dax-Werten lagen 16 im Plus und 14 im Minus. BMW lag an der Spitze der Gewinner mit plus 1,81 %. Die Verlierer wurden von der Deutschen Bank mit minus 2,14 % angeführt.

Der Euro notierte im europäischen Handel mit 0,9153/55 $, nach einem Schluss von $ am 0,9134/41 in New York. Der Euro-Bund-Future lag mit sechs Ticks im Plus bei 105,72 Punkten.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%