Archiv
Dax eröffnet mit leichten Kursabschlägen bei Bayer leichter

Zu Handelsbeginn ging es mit den Standardwerten nach unten.

Reuters/dpa FRANKFURT. Der Dax verlor innerhalb der ersten Handelsminuten 0,17 % auf 5511 Punkte. Die Papiere des Bayer-Konzerns gaben um 2 % auf 35,35 Euro ab und führten die Liste der Verlierer an. In den USA hat ein Anwalt eine Schadenersatzklage gegen den Chemie- und Pharmakonzern in Zusammenhang mit einem Todesfall nach der Einnahme des Bayer-Medikaments Baycol eingereicht. "Die Klage könnte die Anleger weiter verschrecken", sagte ein Händler.



Nach dem Absturz der Telekom-Aktie hat Vorstandschef Ron Sommer den wirtschaftlichen Kurs des Unternehmens verteidigt. In einem offenen Brief an die Aktionäre der Deutschen Telekom bedauerte Sommer die jüngsten Kursverluste der Aktie. Die Aktie lag leicht im Plus mit 0,40% bei 19,98 Euro.

Die Aktie der im MDax notierten Bankgesellschaft Berlin hat bei geringen Umsätzen 4,52 Prozent auf 8,45 Euro nachgegeben. Am Morgen meldete das Finanzinstitut, der Vorsteuergewinn für das erste Halbjahr 2001 habe sich auf 85 Mio. Euro fast halbiert. Im Vorjahreszeitraum habe der Betrag noch bei 169 Mio. Euro gelegen.

"Der Dax hängt sich mal wieder an die Fersen der US-Indizes", erklärte ein Frankfurter Händler mit Hinweis auf die Vorgaben aus den USA. Dort hatten die Indizes den Dienstagshandel leichter beendet.

Am Nachmittag blicken Marktbeobachter dann wieder über den großen Teich in die USA. "Die Zahlen aus den USA sollten dann die Richtung für den deutschen Aktienindex vorgeben," sagte der Händler. Ab 14.30 Uhr eröffnen die Zahlen für die Lagerbestände Juni den Reigen, danach folgen die Kapazitätsauslastung für den Monat Juli und die Industrieproduktion für Juli runden dann am Mittwoch das konjunkturelle Bild aus den Vereinigten Staaten weiter ab.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%